keramischer Zahnersatz

Naturgetreu, verträglich und ästhetisch: keramischer Zahnersatz

Unser Ziel ist es, für Sie die bestmögliche Wiederherstellung von verlorengegangener Zahnsubstanz zu garantieren. „Ästhetik“ bedeutet für uns in diesem Zusammenhang, eine möglichst naturgetreue und verträgliche Lösung zu finden, die die vorhandene Substanz weitgehend schont.Das gelingt uns mit hochwertigen Materialien, moderner Technik und einem geschulten anatomischen Verständnis.


Unser Zahnersatz im Überblick:

  • Inlays
  • Kronen und Teilkronen
  • Brücken
  • Veneers

Hugo & Kollegen
Zahnmedizin & Implantologie

Dr. med. dent. Oliver Hugo M. Sc. *
Dr. med. Sabine Hugo
ZA Thorsten Zimmerling
ZÄ Leonie Rossow
ZÄ Daniela Suttner

*(Zertifizierter Spezialist Implantologie - DGZI)

Was sind Inlays?

Inlays sind Einlagefüllungen in natürlichen Zähnen

Entsteht in einem Zahn ein Defekt aufgrund von Karies, oder nach dem Entfernen von Amalgam oder undichten Füllungen, kann dieser Defekt mit einem laborgefertigten passgenauen Inlay ergänzt werden. Die Herstellung erfolgt in unserem praxisinternen Meisterlabor aus Keramik, sodass diese passgenauen Keramikteile meist nicht vom natürlichen Zahn unterschieden werden können und sehr langlebig sind.

Kronen und Teilkronen

Während Teilkronen nur einen Teil des Zahnes bedecken, ergänzen Kronen eine komplette Zahnkrone und stabilisieren somit den restlichen Zahnbestand. Eine Krone ist dann indiziert, wenn der Defekt am Zahn zu groß ist um eine Füllung, Inlay oder Teilkrone zu fertigen, oder wenn der Zahn Wurzelbehndelt ist. Unsere Kronen bestehen aus Keramik, die entweder aus einem Stück gefräst und in unserem Labor bemalt wurden, oder die aus einem harten Keramikkäppchen bestehen, das individuell bei uns beschichtet wurde. In jedem Fall zeichnet diese Keramikkronen eine hohe Passgenauigkeit, ästhetische Gestaltung und sehr gute Verträglichkeit (Biokompatibilität) aus.


Brücken

Bei fehlenden Zähnen kann die Lücke durch eine Brücke geschlossen werden. Fehlt ein Zahn, so können die benachbarten Zähne als Pfeiler beschliffen werden und die Lücke über ein Brückenglied miteinander verbunden werden.

Veneers

Das Wort“ Veneer“ stammt aus dem Englischen und bedeutet „verblenden". Venners sind hauchdünne keramische Verblendschalen, die auf den sanft geschliffenen Zahn aufgeklebt werden. In selten Fällen können diese Verblendschalen sogar auf den unbeschliffenen Zahn aufgebracht werden. Veneers bieten sowohl aus medizinischer als auch aus ästhetischer Sicht Vorteile. Verlorene Zahnsubstanz an sichtbaren Frontzähnen, kann so langlebig und unauffällig wiederhergestellt werden, ohne den natürlichen Zahn weiter unnötig zu schwächen. Kleine Zahnfehlstellungen, Flecken oder abgeschlagene Ecken können hiermit genauso korrigiert werden, wie Lücken zwischen den Zähnen.